Die richtige Planung einer Tour

Am komfortabelsten wird eine bevorstehende Tour am heimischen Rechner durchgeführt. Hierfür gibt es eine Reihe von Tools, von denen zwei vorgestellt werden sollen.

Was ist eine Route? Was ist ein Track?

Der Unterschied zwischen den Begriffen bzw. Bezeichnungen Route und Track ist trivial. Eine Route wird definiert über wenige Wegpunkte oder auch Checkpoints genannt, die durchfahren werden sollen. Der genaue Weg zwischen den Wegpunkten ist variabel und wird dynamisch durch das Navi nach Präferenz des Benutzers (kürzeste Route, schnellste Route etc.) individuell berechnet.
Tracks bestehen aus einer dichten Schar von Trackpoints, welche ganz nah bei einander liegen und durch genaue GPS-Koordinaten hinterlegt werden. So können beliebige Routen abseits der Straße im Vorfeld geplant werden, was besonders für Offroadfahrten von Interesse ist.

Foto: pixabay

Übliche Dateiformate

.gpx steht für GPS Exchange Format und ist ein Datenformat für die Speicherung von Geodaten oder im Speziellen GPS-Daten. Das Format basiert im Ursprung auf dem bekannten XML-Format und offen und lizenzfrei. Dadurch stellt es wohl das populärste und universellste Format dar, welches von jeder Soft- und Hardware gelesen und interpretiert werden kann. In diesem Format können sowohl Wegpunkte, Routen als auch Tracks codiert werden.

.kml repräsentiert das Format Keyhole Markup Language. Es basiert ebenfalls auf XML und wird vom Dienst Google Maps verwendet, um Geodaten zu speichern. Deshalb müssen die Daten für eine Verwendung in einer anderen Software oder auf dem Navi konvertiert werden.

.gdb ist das native Format für Navigationsgeräte aus dem Hause Garmin. Für die Verwendung mit fremder Software bzw. Navis andere Hersteller muss man auf Konverter zurückgreifen.

.itn ist das proprietäre Datenformat von TomTom Navis. Mit Konvertierungssoftware lässt es sich in die anderen Formate überführen.

Foto: pixabay

Empfehlenswerte Planungsdienste

Googles Google Earth bzw. Google Maps lassen sich perfekt dafür verwenden, um Routen im Vorfeld zu planen. Die Dienste sind kostenlosen, übersichtlich und schnell.

Motoplaner.de ist eine Website, auf der man seine Route kostenlos planen und herunterladen kann. Die Bedienung funktioniert ausgesprochen schnell und intuitiv. Für die Planung ist keine Anmeldung notwendig.